BMW E46 PDC Nachrüsten für 60€

Wer beim E46 hinten eine PDC (Park Distance Control) einbauen will kann entweder eine Originale von BMW nachrüsten oder einer aus dem Zubehör. Die Originale ist sicher die beste Lösung aber auch sehr teuer. Das originale Nachrüstset von BMW gibt es nicht mehr, also in Einzelteile oder auch komplett bei Ebay beschaffen. In beiden Fällen teuer und nicht gewährleistet dass es funktioniert. Ich habe mich für ein Set aus dem Zubehör entschieden, eingebaut in die original BMW PDC Leiste. Da der e46 eine eigene Leiste für das PDC hat ist der Unterschied zur Originalen kaum zu sehen. Ich habe mich für die PDC von M-Tech entschieden und muss sagen dass ich sehr zufrieden bin. Insgesamt belaufen sich die Kosten auf etwas ca 70€

Benötigte Teile zum Nachrüsten der PDC:

M-Tech Einparkhilfe (21,5mm)

Bei Amazon kaufen

ca. 22,52 EUR
BMW E46 PDC Blende Teilenummer: 51 12 8 227 570 36,00€

Bitte beachte das es von M-Tech verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Durchmessern gibt, laut Internet haben die Modelle CP5W, CP7W, CP5B, CP5S, CP4B und CP7B den Durchmesser von 21,5mm aber sicherheitshalber nochmal prüfen.

Die Sensoren der M-Tech PDC mit 21,5mm sind ziemlich gleich groß mit den Originalen und passen sehr gut in die Löcher, ich habe sie sicherheitshalber von hinten zusätzlich mit Heißkleber fixiert. Ebenfalls habe ich die Kabel mit etwas Heißkleber an der Leiste fixiert. Bitte beachten Sie, dass die Öffnung zum Innenraum auf der rechten Seite ist, daher die Kabel in diese richtig fixieren.

01-leiste-fixieren

Zum Einbau öffnet ihr hinten rechts das Fach unter dem der Wasserbehälter sitzt (Im Kofferraum). Das Stau fach unten muss auch raus. Den Ausbau zu beschreiben spar ich mir hier, das sind zwei Kunststoff-muttern. Jetzt kommt die Arbeit an der ganzen Aktion, die alte Blende ausbauen, die ziemlich fest drinnen sitzt. Ich habe an der neuen Leiste geschaut wo die Haken sitzen und bin mit einem Kunststoffkeil drunter gefahren. Mit etwas Gewalt ging es dann irgendwie.

02-alte-leiste-ausbauen 03-alte-leiste-ausbauen

Da wo das Stau fach normalerweise sitzt seht ihr jetzt zwei Kabeldurchführungen (unter dem Rücklicht). Ich hab die noch unbenutzte genommen, ein kleines Loch in das Gummi gemacht und die Sensoren kabel hier durchgeführt.

04-gummi-stopfen

05-kabel-durchfuehren

Jetzt klippst ihr die neue Leiste ein.

06-leiste-einbauen

Ich habe die Spannung für das Steuergerät an der hinteren Säule abgenommen, denn da kommt man besser an die Kabel ran. Dazu die Blende mit der Innenbeleuchtung ausbauen, zwei Kreuzschrauben lösen. Oben ist die Blende gesteckt.

07-verkleidung-abbauen

08-kabelstrang

Ich habe die Isolierung der Kabel etwas aufgeschnitten und die Kabel dann angelötet. Man kann hier auch mit Stromdieben arbeiten, was mir persönlich nicht so gut gefällt. Das schwarz/rote Kabel vom Steuergerät muss auf ein braunes (Masse), das rote Kabel muss auf ein blau/gelbes ( Plus Rückfahrscheinwerfer).

09-ruecklicht-kabel

Bevor ihr wieder alles zusammenbaut solltet ihr jetzt einen Funktionstest durchführen. Bei eingelegtem Rückwärtsgangs sollte es bei Annäherung eines Hindernisses piepsen. Das Steuergerät lässt sich gut hinter der Abdeckung verstecken.

10-steuergeraet

Und so sieht das ganze dann fertig aus.

11-fertig 12-fertig

 

6 Gedanken zu „BMW E46 PDC Nachrüsten für 60€“

  1. Moin,

    habe mir die M-Tech Sensoren aus deinem Link bestellt und muss leider feststellen das diese NICHT in die Originalleiste E46 Touring Bj 04 passen – rund 2-3 mm zu klein. Vielleicht liegt’s am Baujahr das die da was geändert haben. Schade :/

    Antworten
    • Hallo Chris,
      ich hatte damals auch einen Facelift und es hat wunderbar funktioniert. Die PDCs hab ich an der Rückseite noch mit Heißkleber fixiert. Die sind etwas kleiner als die Originalen aber rutschen nicht durch das loch durch.

      Antworten
  2. Moin und sorry für die späte Rückmeldung, war mit der Motorüberholung beschäftigt 🙂 .

    Also die Sensoren aus dem PDC Paket im Link rutschen einfach durch, vielleicht haben die inzwischen was an den Maßen geändert – mit Heißkleber hätte ich die ganzen Löcher erstmal auskleiden müssen damit die Sensoren gepasst hätten aber dann wäre sicher der Winkel nicht mehr korrekt gewesen.
    Ich hab’s jetzt aufgegeben – trotzdem großartig das Du Dir die Mühe gemacht und eine Anleitung reingestellt hast. Beste Grüße

    Antworten
    • Hallo Chris,
      sry für die späte Antwort, hab mal bisschen nachgeschaut woran das liegt.
      Der Amazon Link ist abgelaufen und somit musste ich die neu verlinken. Leider habe ich erst jetzt festgestellt das es hier verschiedene Modelle gibt mit unterschiedlichen Durchmessern.
      Ich hatte ausersehen welche mit 18mm Verlinkt obwohl ich vorher welche mit 21,5mm Verlinkt hatte.
      Laut Motointegrator sind die CP5W, CP7W, CP5B, CP5S, CP4B und CP7B die richtigen mit 21,5 mm
      Tut mir leid.

      Antworten
  3. Hallo zusammen,
    bei meinem 3er compact haben wir auch PDC nachgerüstet.
    Die Sensoren waren auch ein wenig zu klein und wurden mit einem kabelbinder auf der Rückseite fixiert und anschließend verklebt…
    Da darf nur kein Sensor kaputt gehen,…

    Viele Grüße

    Leo

    Antworten
    • Hallo, haben Sie die Modellbezeichnung genommen die ich in dem Beitrag ergänzt hab?
      Bei mir haben diese damals recht gut gepasst es war nur bisschen Heißkleber notwendig

      Antworten

Schreibe einen Kommentar