BMW E81, E90, E60 & E65 Auflistung des Geheimmenüs

Geheimmenü im Tacho:

– So Aktiviert man das Geheimmenü:
1. Als erstes muss man die Quersumme der letzten 5 Ziffern Ihrer Fahrgestellnummer addieren.
(z. B. 54321 = 5 + 4 + 3 + 2 + 1 = 15)
2. Die Zündung oder der Motor muss an sein.
3. Halten Sie die Taste so lange gedrückt bis im Display der Text „01.__“ erscheint.
4. Drücken Sie danach im Sekundentakt 18x  da drauf, bis im Display die Nr. 19 erscheint.
5. Anschließend kommt unter dem eine Zeile mit Code wo ihr eure Quersumme eingeben müsst. Nun ist das Geheimmenü freigeschalten.

– So bedient man das Menü:
Mit der Taste zu dem gewünschte Menü klicken (z. B. „01.__“) Nach paar Sekunden erscheint automatisch das Untermenü (z. B. „01.00“). Durch das Drücken des Tasters erreicht man den nächsten Untermenüpunkt.
Um wieder zurück zum Hauptmenü zu kommen muss man die Taste so lange gedrückt halten bis wieder der Hauptmenüpunkt angezeigt wird.

Menu 1: Fahrzeuginfomationen
– Menu 1.00 Fahrgestellnummer
– Menu 1.01 K-Zahl Tachokombi
– Menu 1.02 BMW Teilenummer Instrumentenkombi
– Menu 1.03 Codier/Diagnose/Busindex
– Menu 1.04 Herstellungsdatum Fahrzeug (Format: KW/J)
– Menu 1.05 Hardware Stand
– Menu 1.06 Software Version
– Menu 1.07 Kodierdaten
– Menu 1.08 CAN

Menu 2: Instrumentenkombi-Test
– Alle Zeiger werden bewegt und alle Displays/Kontrolllampen leuchten auf.

Menu 4: Verbrauch
– Menu 4.00 Momentanverbrauch Liter/100km
– Menu 4.01 Verbrauch Liter/Stunde
– Menu 4.02 Durchschnittsverbrauch 1 in Liter
– Menu 4.03 Durchschnittsweg 1 (Berechnet aus 4.02)
– Menu 4.04 Durchschnittsverbrauch 2 in Liter
– Menu 4.05 Durchschnittsweg 2 (Berechnet aus 4.04)

Menu 5: Reichweite
– Menu 5.00 Durchschnittsverbrauch Liter/100km als Basis für Reichweitenberechnung
– Menu 5.01 Momentane Reichweite in km

Menu 6: Tank Informationen

– Menu 6.00 Tankinhalt links und rechts (z. B. 234123 = 23,4 liter linker und 12,3 liter rechter Tank)
– Menu 6.01 Gesamt-Tankinhalt
– Menu 6.02 Tankinhalt Anzeige Tankuhr

Menu 7: Motor/Geschwindigkeitsinformationen
– Menu 7.00 Momentane Kühlmitteltemperatur
– Menu 7.01 Momentane Außentemperatur
– Menu 7.02
– Menu 7.03 Momentane Drehzahl
– Menu 7.04 N-VWF-MOM unbekannt

Menu 8: V-Max und Tachowerte
– Menu 8.00 Momentane Geschwindigkeit
– Menu 8.01 Digitale Geschwindigkeitsanzeige nach Tacho
– Menu 8.02 V-SZ unbekannt
– Menu 8.03 Wegstrecke 1 für Durchschnittsgeschwindigkeit (Boardinfo)
– Menu 8.04 Zeit 1 für Durchschnittsgeschwindigkeit (Boardinfo)
– Menu 8.05 Wegstrecke 2 für Durchschnittsgeschwindigkeit (Reiseinfo)
– Menu 8.06 Zeit 2 für Durchschnittsgeschwindigkeit (Reiseinfo)

Menu 9: Bordspannung
– Menu 9.00 Momenane Bordspannung in Volt

Menu 10.0 Betriebszähler
– Menu 10.00 Kilometer pro Woche (Hexdezimal)
– Menu 10.01 Gelb CBS H A unbekannt
– Menu 10.02 SC-ST CBS-MOM unbekannt
– Menu 10.03 CBS-MODE unbekannt
– Menu 10.04 TAG-ZÄHLER (Hexdezimal)

Menu 11.0 Einheitencodierung
– Menu 11.00 Zeit Einheit (z. B. „24h oder 12h“)
– Menu 11.01 Weg Einheit (z. B. „km/h“)
– Menu 11.02 Temperatur Einheit (z. B. „°C“)
– Menu 11.03 Verbrauch Einheit (z. B. „L/100km“)

Menu 12.0 Letzte Fahrt
– Menu 12.00 Durchschnittsgeschwindigkeit der letzten Fahrt
– Menu 12.01 Fahrdauer der letzten Fahrt ( Stunden: Minuten)

Menu 13.0 Test des Bordcomputer Gongs

Menu 14 Fehlerspeicher
– Menu 14.00 Gesamtanzahl der Fehlerspeicher Einträge (Max. 10)
– Menu 14.01 bis 14.10 Der 12 stelliger Fehlercode

Menu 15 Portbelegung
– Menu 15.00 bis 15.11 Port unbekannt

Menu 16 Dimensionen
– Menu 16.00 DIMMRAD-CAN
– Menu 16.01 PHOTO-ADC
– Menu 16.02 DIMM-PWM-S Z
– Menu 16.03 DIMM-PWM-D K

Menu 17 unbekannt
– Menu 17.00 DISP-HEIZ
– Menu 17.01 NTC1 NTC2
– Menu 17.02 KONTR-PWM

Menu 18 CC-Test
– Menu 18.00 CC-Test unbekannt

Menu 19: Verriegelung Menüs
– Menu 19.00 Hier muss die Quersumme eingegeben werden

Menu 20: Korrekturfaktor Verbrauch
– Menu 20.0 Korrekturfaktor Verbrauch (Original 1000)
– Menu 20.1 Einstellung 1er Stelle
– Menu 20.2 Einstellung 10er Stelle
– Menu 20.3 Einstellung 100er Stelle

Menu 21: Reset
– Menu 21.0 Software-Reset, entspricht in der Wirkung dem Batterie abklemmen

 

Geheimmenü im Navi I-Drive (CCC):

Hier gibt es 2 möglichkeiten, wobei ich die untere von beiden selbst noch nie gesehen hab.

In die Grundmaske gehen, sprich Menü klicken.

Anschließend den I-Drive Knopf für 10 Sekunden gedrückt halten und wie folgt weitermachen:
3x nach rechts drehen,
3x nach links drehen,
3x rechts drehen,
1x links drehen,
1x rechts drehen,
dann Knopf kurz drücken und schon sollte man das Menü sehen.

Die 2. Möglichkeit Funktioniert wohl nur bei Navi Professional
Im Navi-Menü die Schaltfläche Karte Fahrt weisend markieren (nicht drücken), dann den Controller ca. 10 sek nach rechts oben geschoben halten und anschließend wie folgt weitermachen:

3x nach rechts drehen,
3x nach links drehen,
1x nach rechts drehen,
1x nach links drehen,
1x nach rechts drehen,
dann Knopf kurz drücken und schon sollte man das Menü sehen.

 

11 Gedanken zu „BMW E81, E90, E60 & E65 Auflistung des Geheimmenüs“

  1. Bedeutet Punkt Nr. 21 das die Originale Backup Software wieder Hergestellt wird und man die „Tuning“ Software entfernt? Oder lediglich wegen Fehlerspeicher löschen? MFG

    Antworten
    • Nein, es entspricht in der Wirkung dem Batterie abklemmen. Eventuell werden dadurch manche Fehler zurückgesetzt, aber Relevante Fehleinträge bleiben bestehen. Die „Tuning“ Software befindet sich im Motorsteuergerät und sollte erhalten bleiben.

      Antworten
  2. Hey DJoos ✌🏼️

    Geheimmenü im Navi I-Drive (CCC):

    Zündung ein und dann wie beschrieben fortfahren..?!

    Wenn ich den I-Drive Knopf 10Sekun gedrückt halte springt er nach 1-2Sekunden in das angewählte Untermenü.
    Wenn ich es so mach wie von dir beschrieben, passiert leider garnichts..

    Hast du ne Ahnung woran es liegen könnte das es nicht klappt?
    E91 335D BJ. 07.11

    In das Menü im Tachodisplay komm ich ohne weitere Probleme

    Danke Dir ma!

    Antworten
    • Hallo Fifty,
      ja es klingt ein wenig Wirr, aber es funktioniert. Ich habe mich auch gewundert weil er ja sofort in das Untermenü springt, aber einfach weiter machen. Ich hab es erst nach 5-6 Versuchen hinbekommen und war auch sehr am verzweifeln 😀 Aber es hat dann doch geklappt.

      Antworten
  3. Hey Djoos,

    hab die Nuss geknackt. Deine obere Anleitung ist nur fürs alte Navi.
    Ich hab schon das große drin..

    Um beim großen Navi ins Menü zu kommen wie folgt vorgehen:

    Im Hauptmenü das Untermenü ‚Navigation‘ anwählen, aber NICHT drücken.
    Dann I-Drive Knopf für 10Sekunden nach vorne schieben, los lassen, dann
    3x rechts
    3x links
    1x rechts
    1x links
    1x rechts

    (jetz ist das Menü ‚Office‘ angewählt.. Beim nächsten Knopfdruck darf er NICHT ins ‚Officemenü‘ wechseln, dann hat es geklappt!)

    und anschließend den I-Drive Knopf einmal drücken.

    Jetz erscheint aber nicht gleich das Menü.
    Stattdessen schaltet es ein weiteres Untermenü mit dem Namen ‚Servicemenü‘ ganz unten im Menü ‚Einstellungen‘ Frei.
    Also auf ‚Einstellungen‘ gehen, ganz runter scrollen und auswählen..
    Fertig.

    Nach all der rumprobiererei musste ich am Ende aber fest stellen das dieses geheime Menü voll für die Katz ist.
    Hatte mehr Optionen und Informationen erwartet.

    Dank dir trotzdem für die rasche Antwort

    Gruß Fifty

    Antworten
    • Super vielen dank.
      Ja genau ist für das CCC Navi, du hast anscheinend das CIC verbaut.

      Ich werde bei Gelegenheit den Betrag anpassen.

      Antworten
    • Öfters probieren, hatte auch paar mal das Problem

      Schauen sie bei dem richtigen Navigation also Business oder Professional

      Antworten
  4. Wenn ich übers Tacho ins geheimmenü will kommt nur ein großes orangienes Dreieck mit Ausrufezeichen. Das wars.
    Hast evtl eine Idee hierzu?
    Tausend Dank.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar