BMW F11 Kompressor Luftfahrwerk reparieren

Habt ihr das Problem, dass euer Kompressor für die Luftfederung nicht mehr funktioniert?

Dann empfehle ich euch als erstes mein Beitrag zu diesem Thema durchzulesen, um eventuell andere Fehlerquellen auszuschließen.

Beitrag: BMW F11 Niveauregulierung defekt/fehlfunktion

Ich habe mir mehrere Videos auf YouTube angeschaut bzgl. Kompressor reparieren, da mein Kompressor funktionierte, nur nicht den benötigten Druck aufgebaut hat.

Ich habe mittels einer Spritzflasche geprüft, ob das Gehäuse sowie die Dichtungen dicht sind. Hier war alles in Ordnung.

 

Dann bin ich auf ein kleines Magnetventil gestoßen welches sich direkt auf dem Kompressor befindet. Nachdem ich 12 Volt von der Autobatterie angelegt hatte, hab ich gemerkt, dass man kein Klackern hört, sprich das Magnetventil hat nicht angezogen und somit den Kreislauf nicht geöffnet oder geschlossen. Daraufhin hab ich ein neues Magnetventil gekauft und hab festgestellt, dass der Kompressor wieder ordentlich Druck liefert. Daraufhin hab ich nicht lange gezögert und es in mein Auto wieder eingebaut.

Mittlerweile fahr ich jetzt seit paar Monaten mit dem Kompressor und habe keine Probleme mehr.

Hier der Link zu dem Magnetventil, das ich mir gekauft hatte.

Bisenya 37206875176 Magnetventil Luftfederkompressor Kompatibel mit 5er F07 GT F11 Touring 7er F01 F02 F03 F04#37206784137 37206789165
  • OEM-Teilenummer: 37206875176, 37206784137, 37206789165, 37206789450, 37206794465, 37206864215, 4430201641. Bitte überprüfen Sie das Modell/Jahr/Teile-Nr. vor dem Einkauf.
  • Kompatibel mit B-M-W 5er Gran Turismo F07 (2009-2016); Kompatibel mit B-M-W 5er Touring F11/F11N (2009-2016); Kompatibel mit B-M-W 7er F01,F02,F03,F04 (2008-2015).
  • Kompatibel mit B-M-W 5er Gran Turismo F07 (2009-2016); Kompatibel mit B-M-W 5er Touring F11/F11N (2009-2016); Kompatibel mit B-M-W 7er F01,F02,F03,F04 (2008-2015).
  • Unsere Fotos zeigen das tatsächliche Produkt, das Sie erhalten. Bitte bestätigen Sie vor dem Kauf die Kompatibilität sowie die OEM-Nummer.
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob unsere Produkte mit Ihrem Modell kompatibel sind, kontaktieren Sie uns bitte.

 

16 Gedanken zu „BMW F11 Kompressor Luftfahrwerk reparieren“

  1. Hallo, ich habe beim BMW F11 einen Ausfall der Luftfederung. Im Fehlerspeicher ist folgender Fehler abgelegt: 01B7C Botschaftsfehler oder Botschaft fehlt unter dem Fehlereintrag steht:
    Test Arbeitszyglus fehlgeschlagen

    Antworten
  2. Hallo,
    vielen Dank erst einmal für deine informative Seite echt super, dass du dir die Zeit dafür nimmst!
    Mein BMW F 11 (Erstzulassung 12/14 mit 150.000km) hatte vor einigen Tage folgende Fehlermeldung:
    „Fahrwerkfunktion eingeschränkt. Weiterfahrt möglich. Von ihrem Servicepartner prüfen lassen.“
    Mir war aber noch gar nix aufgefallen am Auto- weder im stehen schräg gestanden noch bei der Fahrt Probleme. Hatte aber danach mal umgestellt von Comfort auf Sport und das Gefühl gehabt, dass der Wagen sich nicht richtig absenkt.
    Also heute bei BMW gewesen:
    -Auslesen Fehlermeldung und optische Kontrolle
    – die hinteren Luftfederbalge seien etwas spröde aber noch nicht undicht
    – es müsste die komplette Fahrwerksregulierung ausgetauscht werde (ca. 1900€ inkl. Lohn, können dann für 1000€ zusätzlich auch beide Federbälle tauschen…)

    Das ist mir einerseits zu teuer und andererseits auch etwas zu schnell alles en bloc zu tauschen ohne differenziert nach einem womöglich kleinen Fehler zu suchen.
    Hast du eine Idee was das sein könnte?
    Gibt es im Großraum Münster (Westf.) viele. einen Mechaniker/Hobbyschrauber/ ne Werkstattempfehlund die sich das mal wirklich anschaut?
    Vielen Dank für die Hilfe
    Gruß
    Tobias

    Antworten
      • Ich kann es leider nicht genau sagen, da ich nur mit dem Servicemitarbeiter sprechen konnte. Es war aber so unspezifisch, dass sie am Anfang erst keinen Fehler gefunden und nur die Fehlermeldung gelöscht haben. Dann nach ner Kontrollfahrt durch die Werkstatt kam aber wieder die Meldung : „Fahrwerkfunktion eingeschränkt. Weiterfahrt möglich. Von ihrem Servicepartner prüfen lassen.“
        Die Konsequenz daraus war dann der oben genannte “Komplettwechsel”

        Antworten
        • Hmm schwer zu sagen. Ich vermute eher ein defekter Sensor oder das Relay welches den Kompressor ansteuert. Das dieser vielleicht nicht richtig schaltet. Oder eventuell dieses Magnetventil: https://djoos.de/bmw-f11-kompressor-luftfahrwerk-reparieren/
          Aus meiner Erfahrung raus, ist dieses Ventil dafür da, den Druck aus dem Kompressor zu nehmen. Eventuell ist dieser dauerhaft zu, so dass die Luft nicht entweichen kann bei der Umschaltung auf Sport.
          Aber das sind nur Vermutungen, ist schwer zu sagen woran es wirklich liegt.

          Antworten
  3. Danke erst schon einmal für deine Hinweise. Habe mir das abgespeichert und über den Freund eines Freundes einen Automechaniker empfohlen bekommen der noch richtig nachguckt und nicht nur en bloc auf neu umbauen kann :-).
    Der schaut sich das mal an. Überlege mir ein paar der Ersatzteile vorab zu bestellen und mit hinzunehmen nächste Woche..
    Ich werde mal eine Rückmeldung geben was es ergeben hat.
    Schöne Feiertag und Gruß
    Tobias

    Antworten
  4. Ach so, hast du eigentlich noch deinen reparierten Originalkompressor?
    Möchtest du den verkaufen?
    Würde mich dann gerne melden falls meiner defekt ist.
    Gruß
    Tobias

    Antworten
    • Hi Tobias, ja den hab ich noch, aber der ist auch aktuell im Auto verbaut und den aus Amazon habe ich als Reserve nun im Keller liegen, somit werde ich den nicht verkaufen 😊

      Antworten
  5. Hallo Denis,
    endlich habe ich eine Seite gefunden die mir etwas hilft. Ich bin selber ein Anfänger und bringe mir alles selber bei…
    Ich habe das Problem das mein F11 sich unregelmässig absenkt. Also es gab Tage das ist nichts passiert, und dann hat er sich auch mal nach jeder Fahrt abgesenkt.
    Dann wiederum fährt er sich manchmal sofort bei anmachen hoch, manchmal dauert es etwa, und jetzt kommt es dazu, dass er gar nicht mehr hochfährt oder ich ihn mehrmals aus und wieder anmachen muss, bis er reagiert.
    Ich hatte vor einiger Zeit den Ventilblock ausgetauscht (Das Teil neben dem Kompressor mit den beiden Ausgängen zu den Luftbalgen) und dann blieb er tatsächlich mehrere Tage, etwa 3 Wochen „stehen“. Doch dann fing er wieder an, sich ab und zu abzusenken?
    Ich weiß nicht mehr weiter und habe jetzt das Magentventil im Verdacht. Kann das sein? Oder sie Sensoren die jeweils an der Achse? Können die auch dafür verantwortlich sein?
    Wenn es das Magentventil wie in deinem Beitrag ist, wo finde ich das? Ich konnte das aus deiner Beschreibung nicht genau erkennen? Muss ich dafür den Kompressor zerlegen? Oder ist das außerhalb angebracht?
    Vielen Dank für deine Antwort.

    Antworten
  6. Super. Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Muss ich dafür den Kompressor zerlegen, oder „nur“ aus der Halterung bauen?
    Viele Grüße Micha

    Antworten
  7. Hallo zusammen,
    Ich habe leider auch ein Problem mit meinem Niveauausgleich. Habe einen F11 Bj. 2016. Ich war auch bei meiner BMW Werkstatt des Vertrauens. Da wollte man komplett alles tauschen. Kosten um die 3000 €
    So bin ich nun bei einer freien Werkstatt gelandet. Ach so, sorry, mein Problem ist das der Wagen sporadisch hinten absinkt. Keine Fehlermeldung. Passiert meistens über Nacht. Die Werkstatt hat erst das Rele getauscht, dann der Verteiler nach dem Kompressor und schließlich zuletzt den Kompressor selbst. Inzwischen verzweifelt schon die Werkstatt. Kosten 1300,.€. Die Balge hat die Werkstatt auch kontrolliert indem man über Nacht Luft drauf gegeben hat und dann die Hauptverbindung getrennt hat und die Schläuche abgedichtet hat. Über Nacht war alles dicht.
    Heute morgen liegt der Wagen wieder unten. Ich hab jetzt auch keine Idee mehr.
    Habt ihr eine ?

    Bernd

    Antworten

Schreibe einen Kommentar