Steinschlag selbst reparieren – Windschutzscheiben Reparaturset

Jeder kennt es, man ist auf der Autobahn, es gibt einen lauten Schlag, und man sieht, dass man ein Steinschlag auf der Windschutzscheibe hat

Nun gibt es 3 Möglichkeiten die man tun kann:

  1. Steinschlag lassen was nicht zu empfehlen ist, da durch eine leichte Bodenwelle die Scheibe komplett reißen kann
  2. Windschutzscheibe austauschen lassen was jedoch seinen Preis hat (mit Teilkasko meist 150,- €, ohne bis sogar über 1000,- € je nach Art und Modell der Scheibe)
  3. Reparaturset für die Windschutzschiebe:
Angebot
AGT Scheibenreparatur: Kfz-Reparatur-Set KRS-10.ws für Windschutzscheiben (Steinschlag Reparatur Set)
  • Jetzt reparieren Sie kleine Schäden in der Windschutzscheibe einfach selbst • 1 ergiebige Flasche Reparatur-Harz
  • Professionelles Windschutzscheiben-Reparatur-Set
  • Zum ausbessern von kleineren Schäden wie z.B. Steinschlag
  • Reparatur-Set inkl. 1 ergiebige Flasche Reparatur-Harz (1 Gramm), Zentriereinheit mit Saugnäpfen, 10 Kunststoffstreifen zum Abkleben, Klinge zum Glätten und deutscher Anleitung. Reparaturset Windschutzscheibe - Außerdem relevant oder passend zu: selbst reparieren Windschutzscheibe, Frontscheibe, selber, Autoscheibe, Reperatur, Autoscheiben machen, Scheibe, Windschuz Kleber, Kit, Scheibenkleber, Frontscheiben, Reparaturharz, Scheibenharz, Scheiben, Reparaturkit, Fensterglas

Gehen wir mal genauer auf das Reparaturset ein:

Das Reparaturset* ist für kleinere Steinschläge zu verwenden und besteht ausfolgenden Teilen:

  • 1x Flasche Reparatur-Harz (1 Gramm)
  • Zentriereinheit mit Saugnäpfen
  • 10x Kunststoffstreifen zum Abkleben
  • Klinge zum Glätten
  • deutsche Anleitung

Welche Bedingungen müssen gegeben sein:

Bild einer Windschutzscheibe

Dann kann man schon mit dem Reparieren des Steinschlags loslegen:

  1. Putzen Sie die Windschutzscheibe gründlich von innen und außen
  2. Kratzen Sie mit einem Messer oder einer Klinge die losen Splitter aus dem Krater heraus
  3. Entfernen Sie anschließend die Glassplitter
  4. Positionieren Sie die Zentriereinheit genau mittig vom Steinschlag. Hierbei ist es wichtig das Sie sehr genau arbeiten um danach das beste Ergebnis zu erzielen.
  5. Schrauben Sie als nächstes die Einheit in den Zentrierer, so dass dieser Dicht am Glas anliegt
  6. Anschließend müssen Sie 4-6 Tropfen vom Harz in die Öffnung geben und den Kolben (ähnlich wie eine Schraube) eindrehen, so dass das Harz in den Krater vom Steinschlag kommt
  7. Nach ca. 5 Minuten kann man den Kolben vorsichtig etwas vor und zurückdrehen, damit sich das Harz überall verteilt. Wenn die Scheibe erwärmt wird, wie z. B. mit einem Föhn, verteilt sich das Harz noch besser.
  8. Im Anschluss muss man die Zentriereinheit lösen, ein weiteren Tropfen Harz auf die Stelle geben und den mitgelieferten Kunststoffstreifen auftragen
  9. Nun muss das Harz trocken. Das geht am besten mit einer UV-Lampe*, kann aber auch in der Sonne getrocknet werden, was die Trockenzeit jedoch verlängert (ca. 20-25 Minuten).
  10. Nachdem es getrocknet ist, muss die Folie entfernt werden die Harzreste mit der Klinge entfernt werden.
  11. Zum Schluss würde ich die Stelle noch mit einer Schleif- und Politur Paste* ein paar Minuten einreiben. Hier empfehle ich die Politurpaste von Liquid Moly*

Nun sollte der Steinschlag nicht mehr sichtbar sein.

Bitte lesen Sie vor Beginn trotzdem noch die Anleitung des Herstellers durch, da diese sich ggfs. etwas unterscheiden kann.

Ich war mit dem Ergebnis sehr zufrieden und empfehle es deswegen hier weiter.

 

Schreibe einen Kommentar